ADRESSE

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
insbesondere Personalmanagement und Organisation
Universität Siegen
Unteres Schloß 3
57072 Siegen

volker.stein@uni-siegen.de

KURZLEBENSLAUF

Univ.-Prof. Dr. Volker Stein ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen. Nach absolvierter Banklehre und betriebswirtschaftlichem Studienabschluss als Diplom-Kaufmann 1992 an der Universität Mannheim folgten 1999 Promotion und 2006 Habilitation am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Lehrstuhlvertretung in Siegen von Oktober 2005 bis zu seiner Berufung auf die Professur im April 2006. Er ist seit 2010 Gründungsvorstand der Universität Siegen Business School. Prof. Stein lehrt als Gastprofessor an der Ecole de Management Strasbourg sowie am Europa-Institut (Business School) der Universität des Saarlandes. Unter anderem ist er Mitglied im Deutschen Hochschulverband, im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft und in der Academy of Management.

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Strategisches Personalmanagement
  • Bewertung von Humankapital und Organisationskapital, insbesondere „Saarbrücker Formel“
  • Interkulturelles Personalmanagement und Führung Internationaler Virtueller Teams (IVTs)
  • Professionalisierung der Personalfunktion
  • Personalarbeit in Pflege- und Gesundheitsbetrieben
  • Marktbasierte Personalführung und Organisationssteuerung im Mittelstand
  • Die kollektive Logik von Organisationen und Personalführungssystemen
  • Kritische Erforschung informeller Netzwerke
  • Steuerungslogik von Universitäten und Bildungssystemen
  • Risk Governance

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

  • Stein, Volker, Emergentes Organisationswachstum: Eine systemtheoretische „Rationalisierung“, München – Mering (Hampp) 2000.
  • Oelsnitz, Dietrich von der/Stein, Volker/Hahmann, Martin, Der Talente-Krieg. Personalstrategie und Bildung im globalen Kampf um Hochqualifizierte, Bern – Stuttgart – Wien (Haupt)
    2007.
  • Scholz, Christian/Stein, Volker (Hrsg.), Bologna-Schwarzbuch, Bonn (Deutscher Hochschulverband) 2009.
  • Scholz, Christian/Stein, Volker/Bechtel, Roman, Human Capital Management. Raus aus der Unverbindlichkeit! Köln (Luchterhand) 3. Aufl. 2011.
  • Stein, Volker/Müller, Stefanie (Hrsg.), Aufbruch des strategischen Personalmanagements in die Dynamisierung. Ein Gedanke für Christian Scholz, Baden-Baden (Nomos)/München
    (Vahlen) 2012.
  • Stein, Volker, Personalmanagement für Dummies, Weinheim (Wiley-VCH) 2013.
  • Scholz, Christian/Stein, Volker, Interkulturelle Wettbewerbsstrategien, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2013.
  • Scholz, Christian/Stein, Volker (Hrsg.), The Dean in the University of the Future, München – Mering (Hampp) 2014.
  • Stein, Volker, Integration in Organisationen. Revision intrasystemischer Instrumente und Entwicklung zentraler Theoreme, München – Mering (Hampp) 2014.
  • Stein, Volker/Carl, Mark-Oliver/Küchel, Julia (Hrsg.), Mentoring – Wunsch und Wirklichkeit. Dekonstruktion und Rekontextualisierung eines Versprechens, Opladen – Berlin – Toronto
    (Budrich UniPress) 2017.

WEITERE INFORMATIONEN

http://www.pmg.uni-siegen.de