INFORMATIONEN FÜR NEUE STUDENTEN

The European Institute for Advanced Behavioural Management (EIABM)

INFORMATIONEN FÜR NEUE STUDENTEN

The European Institute for Advanced Behavioural Management (EIABM)

INFORMATIONEN FÜR NEUE STUDENTEN

Sie sind hier:   Start / Service / Krankenversicherung
Sie sind hier:   Start / Service / Krankenversicherung
Start / Service / Krankenversicherung

KRANKENVERSICHERUNG

Die Krankenversicherung ist für Studierende in Deutschland verpflichtend. Daher müssen Sie vor der Immatrikulation an der Universität einen Nachweis über Ihren Krankenversicherungsschutz erbringen.

Studenten, die bereits eine gesetzliche Krankenversicherung aus einem EU-Mitgliedstaat besitzen, können ihre EHIC-Karte oder eine Ersatzbescheinigung für die Immatrikulation vorlegen. Studenten aus Ländern, mit denen die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, sind verpflichtet, das entsprechende Formular von ihrer Krankenkasse vorzulegen. Wenn Sie ein Formular oder eine EHIC-Karte aus Ihrem Heimatland bei einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse vorlegen, erhalten Sie eine gültige Versicherungsbestätigung, die Sie dann der Universität weiterleiten.

Studierende aus Ländern außerhalb der EU müssen eine studentische Krankenversicherung bei einer Krankenkasse in Deutschland abschließen. Dies kann entweder die gesetzliche Krankenversicherung oder eine deutsche private Krankenversicherung sein. Studenten, die über 30 Jahre alt sind, Studenten im Deutschunterricht am Studienkolleg oder Doktoranden müssen eine private Krankenversicherung abschließen. Die gesetzliche Krankenversicherung ist zwar etwas teurer, bietet Ihnen aber auch eine breitere Abdeckung bei medizinischer Versorgung.

Auf dem Campus gibt es drei gesetzliche Krankenkassen, sowie weitere Filialen in der Stadt. Bei Bedarf kann das Welcome Center Sie diesbezüglich beraten.

KRANKENVERSICHERUNG

Die Krankenversicherung ist für Studierende in Deutschland verpflichtend. Daher müssen Sie vor der Immatrikulation an der Universität einen Nachweis über Ihren Krankenversicherungsschutz erbringen.

Studenten, die bereits eine gesetzliche Krankenversicherung aus einem EU-Mitgliedstaat besitzen, können ihre EHIC-Karte oder eine Ersatzbescheinigung für die Immatrikulation vorlegen. Studenten aus Ländern, mit denen die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, sind verpflichtet, das entsprechende Formular von ihrer Krankenkasse vorzulegen. Wenn Sie ein Formular oder eine EHIC-Karte aus Ihrem Heimatland bei einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse vorlegen, erhalten Sie eine gültige Versicherungsbestätigung, die Sie dann der Universität weiterleiten.

Studierende aus Ländern außerhalb der EU müssen eine studentische Krankenversicherung bei einer Krankenkasse in Deutschland abschließen. Dies kann entweder die gesetzliche Krankenversicherung oder eine deutsche private Krankenversicherung sein. Studenten, die über 30 Jahre alt sind, Studenten im Deutschunterricht am Studienkolleg oder Doktoranden müssen eine private Krankenversicherung abschließen. Die gesetzliche Krankenversicherung ist zwar etwas teurer, bietet Ihnen aber auch eine breitere Abdeckung bei medizinischer Versorgung.

Auf dem Campus gibt es drei gesetzliche Krankenkassen, sowie weitere Filialen in der Stadt. Bei Bedarf kann das Welcome Center Sie diesbezüglich beraten.

KRANKENVERSICHERUNG

Die Krankenversicherung ist für Studierende in Deutschland verpflichtend. Daher müssen Sie vor der Immatrikulation an der Universität einen Nachweis über Ihren Krankenversicherungsschutz erbringen.

Studenten, die bereits eine gesetzliche Krankenversicherung aus einem EU-Mitgliedstaat besitzen, können ihre EHIC-Karte oder eine Ersatzbescheinigung für die Immatrikulation vorlegen. Studenten aus Ländern, mit denen die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, sind verpflichtet, das entsprechende Formular von ihrer Krankenkasse vorzulegen. Wenn Sie ein Formular oder eine EHIC-Karte aus Ihrem Heimatland bei einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse vorlegen, erhalten Sie eine gültige Versicherungsbestätigung, die Sie dann der Universität weiterleiten.

Studierende aus Ländern außerhalb der EU müssen eine studentische Krankenversicherung bei einer Krankenkasse in Deutschland abschließen. Dies kann entweder die gesetzliche Krankenversicherung oder eine deutsche private Krankenversicherung sein. Studenten, die über 30 Jahre alt sind, Studenten im Deutschunterricht am Studienkolleg oder Doktoranden müssen eine private Krankenversicherung abschließen. Die gesetzliche Krankenversicherung ist zwar etwas teurer, bietet Ihnen aber auch eine breitere Abdeckung bei medizinischer Versorgung.

Auf dem Campus gibt es drei gesetzliche Krankenkassen, sowie weitere Filialen in der Stadt. Bei Bedarf kann das Welcome Center Sie diesbezüglich beraten.

The European Institute for Advanced Behavioural Management (EIABM)

Die Sektion Wirtschaftswissenschaft des Europa-Instituts (European Institute for Advanced Behavioural Management, EIABM) bietet in Saarbrücken an der Grenze zu Deutschland, Frankreich und Luxemburg den englischsprachigen postgradualen MBA-Studiengang „European Management“ an. Das Programm vermittelt die Grundlagen des General & Behavioural Management und weist einen hohen Praxisbezug auf. Unser Aufbaustudiengang führt zum Abschluss "Master of Business Administration" (MBA).

Adresse

Universität des Saarlandes
EIABM / Europa-Institut
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Deutschland

Kontakt​

Tel: +49 (0) 681 / 302 – 2553
Fax: +49 (0) 681 / 302 – 4573
Email: info(at)mba-europe.de

The European Institute for Advanced Behavioural Management (EIABM)

Die Sektion Wirtschaftswissenschaft des Europa-Instituts (European Institute for Advanced Behavioural Management, EIABM) bietet in Saarbrücken an der Grenze zu Deutschland, Frankreich und Luxemburg den englischsprachigen postgradualen MBA-Studiengang „European Management“ an. Das Programm vermittelt die Grundlagen des General & Behavioural Management und weist einen hohen Praxisbezug auf. Unser Aufbaustudiengang führt zum Abschluss "Master of Business Administration" (MBA).

Address

Universität des Saarlandes
EIABM / Europa-Institut
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Deutschland

Contact

Tel: +49 (0) 681 / 302 – 2553
Fax: +49 (0) 681 / 302 – 4573
Email: info(at)mba-europe.de

The European Institute for Advanced Behavioural Management (EIABM)

Die Sektion Wirtschaftswissenschaft des Europa-Instituts (European Institute for Advanced Behavioural Management, EIABM) bietet in Saarbrücken an der Grenze zu Deutschland, Frankreich und Luxemburg den englischsprachigen postgradualen MBA-Studiengang „European Management“ an. Das Programm vermittelt die Grundlagen des General & Behavioural Management und weist einen hohen Praxisbezug auf. Unser Aufbaustudiengang führt zum Abschluss "Master of Business Administration" (MBA).

Adresse

Universität des Saarlandes
EIABM / Europa-Institut
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Deutschland

Kontakt​

Tel: +49 (0) 681 / 302 – 2553
Fax: +49 (0) 681 / 302 – 4573
Email: info(at)mba-europe.de

Menü schließen