Vielen Dank an Professor Dermot Breslin für die Aufnahme an der Sheffield University!

Vielen Dank an Professor Dermot Breslin für die Aufnahme unserer Studenten für ihre internationale Woche an der Sheffield University!

Die Studenten haben ihre internationale Woche in Sheffield, Großbritannien, sehr genossen. Sie kamen mit vielen wertvollen Erfahrungen zurück, die einen großen Einfluss auf ihre zukünftigen Studien und Karrieren haben werden.

Professor Dermot Breslin ist Dozent für Organisationsverhalten und seit 2008 an der Sheffield University Management School tätig. Als zugelassener Ingenieur verfügt Dermot über mehr als 14 Jahre Berufserfahrung in der Stahl-, Aluminium- und Papierindustrie und hat weltweit in verschiedenen Bereichen gearbeitet Rollen einschließlich Engineering Design, Betrieb und Vertriebsmanagement. Zwischen 1996 und 2004 arbeitete er für das in Sheffield ansässige Ingenieurbüro Siemens VAI UK. Seine Beteiligung an einer Reihe wichtiger Vertriebsaktivitäten trug dazu bei, dass das Unternehmen 2003 mit dem Export Excellence Award der Handelskammer ausgezeichnet wurde.

Dermot hat einen B.Eng. Abschluss in Maschinenbau (University College Dublin, Irland), MBA mit Auszeichnung (Warwick

University, UK) und Promotion in Organisationsverhalten (Lincoln University, UK). Dermot ist außerdem außerordentlicher Professor an der Universität des Saarlandes und Gastprofessor an der Tor Vergata Universität in Rom, Italien.

Ab Januar 2017 war er Gastredakteur für das International Journal of Organizational Analysis, das Journal of Management & Governance,

Associate Editor beim International Journal of Management Reviews (IJMR) und Co-Chefredakteur beim IJMR in den Redaktionen des International Journal of Entrepreneurial Behavior and Research und des Journal of Management Studies und ist derzeit Mitglied des BAM Council. Er war Gastredakteur für das International Journal of Organizational Analysis und Journal of Management & Governance. Derzeit ist er Mitherausgeber des International Journal of Management Reviews. Er hat auch eine Reihe internationaler Konferenzstrecken und Forschungsworkshops mitorganisiert. Dermots Forschungsinteressen liegen im Wachstum von Kleinunternehmen, in organisatorischen Routinen und in Verhaltensänderungen in Organisationen.

Lehren

Aufgrund seiner kaufmännischen Erfahrung und seiner laufenden Forschungsaktivitäten engagiert sich Dermot stark für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens im Rahmen von betriebswirtschaftlichen Studiengängen. In Anerkennung dieser Bemühungen wurde er 2015 mit dem Senatspreis für nachhaltige Exzellenz in Lernen und Lehren ausgezeichnet. Dermot verwaltet derzeit zwei Bachelor-Module.

Forschung

Dermots Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung eines evolutionären Ansatzes zur Untersuchung von Verhaltensänderungen in Organisationen (siehe www.learningtoevolve.com)). Dieser Ansatz fördert mehrstufige Längsschnittstudien zum Wandel. Bis heute hat Dermot Artikel in einer Reihe internationaler Fachzeitschriften und Konferenzen veröffentlicht und überprüft. Dermot ist auch Mitbegründer des ständigen Evolutionspfads auf der EURAM-Jahreskonferenz. Dermot bleibt durch Beratungs- / Forschungsprojekte eng mit der Praxis verbunden. Diese Projekte konzentrieren sich auf die Entstehung und Entwicklung von Schlüsselkompetenzen und -routinen innerhalb von Organisationen. In dieser laufenden Forschung arbeitet Dermot an einer Vielzahl von Ansätzen, darunter ethnografische Längsschnittstudien, experimentelle Methoden und agentenbasierte Simulationsmodellierungstechniken. Derzeit entwickelt er eine Impact-Fallstudie mit dem South Yorkshire Fire and Rescue (SYFR) -Dienst. In diesem Vorahnungsprojekt