Neue Publikation: Konzeptualisierung der Ressourcenintegration: Die besondere Rolle reiner öffentlicher Ressourcen

Die Integration von Ressourcen ist für die Wertschöpfung von grundlegender Bedeutung. Aber welche Ressourcen können unterschieden werden und welche besondere Rolle spielen natürliche Ressourcen (z. B. Natur, Wasser, Luft) im wirtschaftlichen Austausch?

In einem neuen Artikel untersuchen Prof. Dr. Herbert Woratschek (Universität Bayreuth), Prof. Dr. Chris Horbel (Nowegian School of Sport Sciences) und Prof. Dr. Bastian Popp (Universität des Saarlandes) diese Fragen und integrieren verschiedene Ansätze zur Klassifizierung von Ressourcen aus der Marketing- und Dienstleistungsforschung. Dabei wird die Rolle von „reinen öffentlichen Ressourcen“ als allgemeine Kategorie natürlicher Ressourcen hervorgehoben. Es werden verschiedene Analyseebenen berücksichtigt, und es wird hervorgehoben, dass natürliche Ressourcen einen wirtschaftlichen Austauschprozess bewusst oder unbewusst erheblich beeinflussen. Neugierig auf weitere Details?

Der Artikel wurde im SMR – Journal of Service Management Research in der aktuellen Sonderausgabe zu Ehren von Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp veröffentlicht. Innerhalb der ersten vier Wochen nach Veröffentlichung kann der Artikel kostenlos direkt vom Verlag heruntergeladen werden (https://doi.org/10.15358/2511-8676-2020-2-3-157). Gerne stellen wir Ihnen den Artikel auch zur Verfügung, wenn Sie uns eine kurze E-Mail oder eine Anfrage zu ResearchGate senden ( https://www.researchgate.net/publication/342206673_Conceptualizing_Resource_Integration_The_Peculiar_Role_of_Pure_Public_Resources ).

Zitierweise: Woratschek, H., Horbel, C. & Popp, B. (2020). Konzeptualisierung der Ressourcenintegration: Die besondere Rolle reiner öffentlicher Ressourcen. SMR – Journal of Service Management Research, 4 (2-3), 157-169. https://doi.org/10.15358/2511-8676-2020-2-3-157