Pressemitteilung der Universität des Saarlandes: Seit 30 Jahren bildet das EIABM als ältester deutscher MBA Führungskräfte aus aller Welt aus

Seit 30 Jahren bietet die Sektion Wirtschaftswissenschaft des Europa-Instituts den Saarbrücker MBA  „European Management“ an und bringt Führungskräfte aus aller Welt zusammen. Das Studien-Programm richtet sich an berufserfahrene Fachleute, die eine Karriere im Management europaweit oder international tätiger Unternehmen anstreben.

Mit dem MBA erwerben die Absolventen:innen das nötige Know-how, um internationale Geschäfte zu führen, über die Grenzen hinweg zu denken und dabei kulturelle Besonderheiten bei ihren Entscheidungen einzubeziehen.

Die Studierenden erlernen in Kleingruppen die Grundlagen des Managements und erwerben Kenntnisse über europäische Regularien, über Finanzmanagement, Marketing und Betriebsführung. Aber auch das Bewusstsein für kulturelle Vielfalt und die hierbei entscheidenden Kompetenzen stehen im Mittelpunkt.

Zu den Highlights des MBA zählen die „International Weeks“: Drei der 15 Kursblöcke finden jeweils an einer Partner-Uni in einem anderen Land statt wie im englischen Sheffield, im spanischen Valencia oder im französischen Rennes, aber beispielsweise auch bereits in Rumänien, der Schweiz, Russland, Irland oder auch Brasilien und Indien. Neben Saarbrücker Professorinnen und Professoren lehren namhafte Gastprofessorinnen und -professoren aus ganz Europa sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Praxis am Europa-Institut. Die Qualität des MBA wurde mit dem Qualitätspass der Universität des Saarlandes und mit dem Siegel des Akkreditierungsrats bestätigt.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel:
https://www.uni-saarland.de/universitaet/aktuell/artikel/nr/23030.html